Hoffnungszeichen

Kreuz und Weizenkorn
Bildrechte: Veronika Görnert

Derzeit  ist im Kreuzgang der Barfüßerkirche eine Ausstellung mit Skulpturen von Martin Knöferl zu sehen.

„Hoffnungszeichen“
Glaube, der durch Krisen trägt
Der Künstler Martin Knöferl
• Jahrgang 1961
• lebt mit seiner Familie in Hörzhausen
• Diplomreligionspädagoge und Supervisor/Diözese Augsburg
• Beschäftigung mit Kunst als Inspiration und Ausgleich
• Kreatives Arbeiten mit Holz und Glas als Ausdrucksmöglichkeiten
von Theologie und Lebenserfahrung
Schon als Kind hatte Martin Knöferl Freude am Werken mit Holz. Im 
Laufe seines Lebens eignete er sich verschiedene 
Holzgestaltungstechniken an. Als Religionspädagoge verbindet er in 
seinen Kunstwerken das Wissen um die Bedeutung von Bildern und 
Symbolen für das Leben mit seinem künstlerischen Ausdruck.

Die Ausstellung ist täglich geöffnet und frei zugänglich.

Das Plakat zur Ausstellung finden Sie hier: